Die Kraft der Werbung

Sophie Swolana macht einen kleinen Rundgang durch den Markant-Markt in der Alten Weide in Kiel. Vor einem großen Bildschirm an der Fleischtheke bleibt sie stehen und lächelt stolz: „Diese elektronischen Preisplakate sind von mir, man nennt sie Digital Signage Displays.“ Was übersetzt so viel heißt wie: Sophie hat am Computer die verschiedenen Bilder bearbeitet und aneinandergesetzt, sodass eine Art Werbefilm entsteht. Hinzu kommen Informationen und Preise zum jeweiligen Produkt. „Noch bin ich im ersten Lehrjahr, und das Einpflegen der Preise in das Digital Signage ist zurzeit meine Wochenaufgabe, die mir mein Chef überträgt.“ Im Laufe der dreijährigen Ausbildung zur „Mediengestalterin in Digital und Print“ bei der Bartels-Langness- Unternehmensgruppe (Bela) muss die Schleswig- Holsteinerin aber noch viele weitere Aufgaben bewältigen. Werbeprospekte erstellen, Auftritte im Internet überarbeiten, die famila App gestalten, Ideen für Plakatwerbung einbringen – die Liste ist lang. Zusätzlich hat Sophie Blockunterricht an der Berufsschule. Ihr Ausbilder Volker Suhr ist angetan von Sophies Engagement: „Sie ist sehr aufmerksam und hat eine schnelle Auffassungsgabe.“ Damit passt sie perfekt in das 23-köpfige Werbeteam der Bela. Sophie fühlt sich richtig wohl, ist immer früh im Büro, probiert sich in den Computerprogrammen Photoshop oder InDesign aus und zeigt vollen Einsatz. „Ich will einfach alles wissen und mich weiterentwickeln“, sagt sie gut gelaunt. Zeit für Freunde, die Feuerwehr oder das Fitnessstudio bleibt trotzdem noch. Die 19-Jährige scheint ihren Traumjob gefunden zu haben.